Unser Gesundheitsblog

Unser Gesundheitsblog

Weg mit dem Winterspeck

Gesundheitsblog Januar 2018

Weg mit dem Winterspeck

Weg mit dem Winterspeck
Alle Jahre wieder nehmen wir es uns fest vor: Der Speck muss weg! Wurde im Dezember und insbesondere zur Weihnachtszeit noch ausgiebig geschlemmt, beginnt im Januar für viele die Zeit, um guten Vorsätzen Taten folgen zu lassen. Was so leicht über die Lippen geht, ist in der Umsetzung häufig schwierig: Sind die Pfunde erst erfolgreich gepurzelt, setzt kurze Zeit später oft der gefürchtete Jojo-Effekt ein. Sprich, das Körpergewicht kehrt schnell wieder zum Ausgangspunkt zurück – oder steigt sogar darüber hinaus.

Vorsicht mit Blitz-Diäten
Das Problem liegt oft in dem Wunsch nach einer möglichst schnellen Gewichtsabnahme, wir greifen zur vielversprechenden Blitzdiät. Die Energiezufuhr wird dabei meist stark reduziert, was unser Körper evolutionsbedingt als „Hungersnot“ auslegt. Er reagiert mit einer Stoffwechselumstellung, um alle Körperfunktionen auch mit weniger Energie aufrechterhalten zu können. Kehren wir nach erfolgreicher Gewichtsreduktion wieder zu einer Ernährungsweise zurück, die der vor unserer Diät entspricht, kann es schnell wieder zu einer Gewichtszunahme kommen. Da der Körper inzwischen gelernt hat, mit weniger Energie auszukommen, ist die Chance groß, sogar ein höheres Gewicht zu erreichen als zuvor: Denn die zugeführte Extra-Energie speichert der Körper in Form von Fettdepots als Reserve für die nächste Hungersnot. Je häufiger wir versuchen, durch derartige Diäten Gewicht zu verlieren, je höher die Gefahr, in die Jojo-Falle zu geraten.

Gesund und nachhaltig abnehmen
Um gesund abzunehmen und das Gewicht anschließend auch dauerhaft halten zu können, ist laut Deutscher Gesellschaft für Ernährung (DGE) eine langfristige Gewichtsabnahme zu empfehlen, die auf einer Kombination aus Ernährungsumstellung, Verhaltensänderung und einer Steigerung der körperlichen Aktivität basiert.

  • Damit der Körper alle wichtigen Vitamine und Mineralstoffe bekommt, sollte die Kalorienzahl nicht unter 1200 pro Tag liegen.
  • Außerdem ist auf eine ausgewogene Ernährung zu achten, die täglich Obst, Gemüse und Vollkornerzeugnisse beinhaltet.
  • Verwenden Sie möglichst wenig Fett und greifen Sie dabei idealer Weise auf pflanzliche Fette zurück.
  • Setzen Sie ab zu ruhig auch eine süße Kleinigkeit auf Ihren Speiseplan und freuen Sie sich darauf. Wichtig für langfristigen Abnehmerfolg ist, dass Sie nicht allem entsagen, was Ihnen Spaß macht.
  • Trinken Sie viel Wasser und ungesüßte Tees und verzichten Sie weitgehend auf Alkohol.


Lassen Sie sich nicht von Ihrem Weg abbringen, selbst wenn es mal einen größeren Ausrutscher gibt. Haben Sie dann kein schlechtes Gewissen, sondern genießen Sie ihn! Wichtig ist, dass Sie danach wieder zu Ihrem gesunden Ernährungsplan zurückfinden und Ihr langfristiges Ziel nicht aus den Augen verlieren

Mehr Bewegung im Alltag
Für erfolgreiches Abnehmen ist mehr Bewegung im Alltag ebenso wichtig wie eine Umstellung der Ernährungsgewohnheiten. Die DGE empfiehlt ca. 30-60 Minuten Bewegung pro Tag, um die Regulierung des Gewichts zu unterstützen. Das hat mehr als einen positiven Effekt: Zum einen kurbelt jede sportliche Aktivität den Kalorienverbrauch an. Zum anderen trägt körperliche Bewegung zum Aufbau von Muskelmasse bei. Und je mehr Muskelmasse wir haben, je mehr Fett wird verbrannt, auch im Ruhezustand. 

Wir sind für Sie da!
Bei ernsthaften Ernährungsproblemen oder starkem Übergewicht, sollten Sie Ihren Arzt zu Rate ziehen, um mit ihm gemeinsam die Ursachen abzuklären und gegebenenfalls ein für Sie geeignetes Programm zur Gewichtsreduktion zu entwickeln. Ansonsten sind wir für Sie da und beraten Sie gern. Wir freuen uns auf Ihren Besuch bei uns in der Apotheke.